Name (Pflichtfeld)

Telefon (Pflichtfeld)

Anfrage zu:

 Heizöl Treibstoffe Bioenergie Schmierstoffe

Hotline-Nr.:

+43 662 | 854 392

Qualität heißt 100% Raps!

Leistung mit Energy.

Biodiesel

Wir sind Ihr Anbieter von Biotreibstoffen

Über die Sinnhaftigkeit der Verwendung von Biotreibstoffen wurde in den letzten Jahren, egal ob in Medien oder in der Politik, immer wieder heftig diskutiert. Nichts desto trotz hat sich gerade Biodiesel seinen Weg aufgrund des Steuervorteils in die Transportwirtschaft gebahnt. Egal ob in der Beimengung oder als B100, Biodiesel kann inzwischen in unserem Tankstellennetz an verschiedensten Standorten getankt werden. Der von uns im Tankstellennetz angebotene Biodiesel entspricht selbstverständlich der Norm DIN 14214.

Die höchsten Qualitätskriterien erfüllt nur der Rohstoff Raps auf dessen Basis die Qualität RME produziert wird. Mit Biodiesel der Qualität RME kann sowohl im Sommer als auch in den Übergangszeiten und im Winter (max. bis -22° CFPP) der laufende Betrieb sichergestellt werden. Biodiesel aus reinem Rapsöl kann daher auch bei “kalten” Bedingungen bedenkenlos verwendet werden.

Bitte beachten Sie unbedingt die Motorenherstellerfreigaben bei Verwendung von Biodiesel!

Sie kaufen Biodiesel? - Mehrkosten durch Mehrverbrauch

Herstellerfreigaben

Wichtig und oft entscheidend bei der Berechnung der zukünftigen Kosten vor dem Umstieg von Diesel EN 590 auf Biodiesel DIN 14214 ist es, die geringe Energiedichte und den daraus resultierenden höheren Verbrauch im Einsatzbetrieb zu beachten.

Viele Unternehmen unterschätzen den Mehrverbrauch durch die geringe Energiedichte der unterschiedlichen Biodiesel-Qualitäten. Je nach Qualität stellt sich unter gewissen Fahrverhältnissen ein Mehrverbrauch von bis zu 11 % ein.

Ein weiterer wesentlicher Faktor ist die Servicierung. Ganz wichtig ist zu beachten, dass die Ölwechsel- bzw. Serviceintervalle unbedingt in Absprache mit dem Motorenhersteller verkürzt bzw. eingehalten werden müssen.

Unter Berücksichtigung der Kosten für die verkürzten Serviceintervalle bzw. den höheren Energieverbrauch und evtl. sonstige Risiken, die mit dem Einsatz von Biodiesel einhergehen, sollte daher der Einsatz genau kalkuliert werden.

 

Um den laufenden Betrieb sicherzustellen bzw. im Falle von Motorschäden einen Versicherungsschutz in Anspruch nehmen zu können ist es wichtig, dass die Verwendung von Biodiesel vom jeweiligen Hersteller auch freigegeben ist. Um hierzu nähere Informationen zu erhalten, erkundigen Sie sich am besten direkt bei Ihrem Hersteller. Eine Verwendung von Biodiesel ohne unmittelbare Freigabe des Fahrzeugherstellers ist daher nicht zu empfehlen.

 

Heizöl Team_Leikermoser_Manfred_Ellmer

Manfred Ellmer

Vertrieb Heizöle | Treibstoffe | Biobrennstoffe

Heizöl Team_Leikermoser_Johanna_Ebner

Johanna Ebner

Vertrieb Heizöle | Treibstoffe | Biobrennstoffe

Michael_Frei_Leikermoser_Team

Michael Frei

Vertrieb Heizöle I Treibstoffe I Schmierstoffe