Name (Pflichtfeld)

Telefon (Pflichtfeld)

Anfrage zu:

 Heizöl Treibstoffe Bioenergie Schmierstoffe

Hotline-Nr.:

+43 662 | 854 392

Eine Geschichte die man spürt.

Leistung mit Energy.

Unsere Unternehmensgeschichte

Das Familienunternehmen Leikermoser kann mit Stolz auf eine erfolgreiche und lange Unternehmensgeschichte zurückblicken.

2017 Umbau und Neueröffnung der BP Stationen Bludenz und Anif. Neuerrichtung der BP Großtankstelle am Grenzübergang Braunau-Simbach in Zusammenarbeit mit der Innviertler Lagerhausgenossenschaft.

2016 Neuerrichtung der LMEnergy Station Bürs und Umbau der BP Station St. Gallenkirch. Gründung der LHLM GmbH als Joint Venture der Leikermoser Energiehandel GmbH und der Innviertler Lagerhaus Genossenschaft.

2015 Übernahme bzw. Umbau der LMEnergy Station Maishofen, Zukauf der MEX Pfeifer GmbH in Landeck inkl. Tanklager

2014 Umbau bzw. Neuerrichtung der Stationen LMEnergy Express Uttendorf, BP Innsbruck Amras, Car Wash Factory St. Johann i. Pg. (blue.tower), sowie Erwerb der BP Tankstellen Saalbach und Aiglhof

2012 Übernahme des BP/Castrol Schmierstoffgeschäftes für West-Österreich. Aufgrund des Austritts der Esso Austria aus dem österreichischen Markt fand ein Markenwechsel mit einem langfristigen Versorgungsvertrag auf BP statt.

2011 Erwerb von 5 BP Stationen in Westösterreich (Standorte Straßwalchen, Innsbruck Amras, Innsbruck Reichenau, Bludenz und St. Gallenkirch)

2009 Erfolgreiche Einführung der Marke LMEnergy und Zukauf von sechs OMV Stationen, die unter LMEnergy betrieben werden.

2008 wurde eine Esso Express Station in Henndorf am Wallersee errichtet.

2007 kamen zwei weitere neue Esso Stationen ins Netz, St. Michael i. Lg. und Unken am Steinpass.

2005 wurde bereits das nächste Projekt verwirklicht. Das Unternehmen errichtete zwei weitere Tankstellen in St. Johann im Pongau. Während im blue.tower auf Service gesetzt wird und dieser über einen hochmodernen Autowaschpark sowie Selbstwaschplätze verfügt, ist die Esso Express Station auf der gegenüberliegenden Seite eine moderne Automatenstation. Ebenso wurde auch der blue.tower mit ca. 750 m² hochmodernen Büros errichtet und eröffnet.  

2001 wurde eine neue Esso Tankstelle in Wals errichtet.

1992 wurde das Unternehmen mit 4 Mitarbeitern durch Franz Leikermoser von seinen Eltern übernommen. Zeitgleich wurde ein neuer Autowaschpark inkl. Textilwaschstraße in Hallein errichtet. Dieser Betrieb setzte zur damaligen Zeit bereits neue Maßstäbe im Bereich Waschqualität.

1987 wechselte die Fa. Leikermoser von Aral zu Esso.

1959 errichteten Franz und Herta Leikermoser erstmals eine kleine Aral Tankstelle und Fremdenpension in Anif. Mit ihrer Arbeit und ihrem Einsatz wurde der Grundstein für die nachfolgenden Generationen gelegt. Langfristiges und werthaltiges Wirtschaften standen immer an erster Stelle. Von diesen Anfängen profitieren heute noch zwei Nachfolgebetriebe. Die Leikermoser Energiehandel GmbH (GF Franz Leikermoser) und das Hotel Hubertushof (GF Maximilian Leikermoser).